“Be always ahead of your aircraft.”

“Als Pilot lernt man, sich entwickelnde Risiken möglichst früh richtig einzuschätzen und im Auge zu behalten, um sie rechtzeitig und wirksam abwenden zu können. Viele Grundsätze, die ich als Pilot im Rahmen einer „Good Airmanship“ beherzige, wie den oben zitierten Grundsatz, sind für mich in der Fliegerei ebenso Orientierung und Richtlinie meines Handelns wie im Steuerrecht.

Jederzeit die ganze Bandbreite möglicher Entwicklungen im Auge behalten ist in beiden Lebensbereichen wichtig. Nur so kann man Sicherheitsreserven einplanen, die vor Überraschungen schützen. Ein Grundsatz, der sich über all die Jahre auch im steuerlichen Bereich für mich bewährt hat.”

DIETMAR VÖLKER
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Gründer von Völker Rechtsanwälte

Vita

1960 geboren in Minden/Westfalen

1979 Abitur

1982 Abschluß der Ausbildung zum Steuerfachgehilfen

1984 bis 1990 Studium der Rechtswissenschaften und der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg.

1991 bis 1993 Referendariat in Hamburg und Schleswig-Holstein mit Stationen u.a. beim Finanzgericht Hamburg und bei der Steuerverwaltung der Finanzbehörde Hamburg.

1994 Zulassung als Rechtsanwalt, 1999 als Fachanwalt für Steuerrecht.

Berufliche Stationen

1994 Tätigkeit als Rechtsanwalt bei Rädler, Raupach Bezzenberger (später Oppenhoff & Rädler, heute Linklaters LLP) in München, Frankfurt/Main und Berlin, 1997 Juniorpartner, vornehmlich in den Rechtsgebieten des unternehmensbezogenen nationalen und internationalen Steuerrechts.

1998 Wechsel zur Raupach & Wollert-Elmendorff Rechtsanwaltsgesellschaft als Geschäftsführer und Leiter des neuen Hamburger Büros, von 2001 bis Januar 2006 Gesellschafter-Geschäftsführer (Partner), 1999 bis 2006 Leitung Finanzen und Rechnungswesen. Anwaltlicher Tätigkeitsschwerpunkt in den Rechtsgebieten des unternehmensbezogenen nationalen und internationalen Steuerrechts.

1. Februar 2006 Gründung der Kanzlei Völker Rechtsanwälte in Hamburg und Fortsetzung der anwaltlichen Tätigkeit im Unternehmenssteuerrecht.

Anwaltliche Erfahrungen

Dietmar Völker hat vertiefte Kenntnisse und langjährige Erfahrungen in den Rechtsgebieten des nationalen und internationalen Steuerrechts gesammelt, insbesondere in den Bereichen Unternehmensbesteuerung, Umstrukturierung von Unternehmensgruppen, internationale Beteiligungen, Cross-Border Leasing, Assetfinanzierung, Fondsgestaltung, Private Equity & Venture Capital, sowie im Schnittbereich von Steuerrecht und Steuerstrafrecht.

Ein wesentlicher Schwerpunkt lag dabei stets in der gerichtlichen und außergerichtlichen Vertretung in Finanzrechtsstreitigkeiten, einschließlich Prozessmanagement bei steuerlichen Grundsatzstreitfragen für eine Reihe betroffener Unternehmen.

Tätigkeitsschwerpunkte

Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in allen Bereichen des Unternehmenssteuerrechts, des nationalen und internationalen Steuerrechts, mit einem besonderen Focus auf der Betreuung steuerrechtlicher Verfahren und Rechtsstreite.

Zu den Mandanten zählen Industrieunternehmen und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen der Tabak- und Mineralölindustrie, Maschinenbau und Engineering, Hochbau und Immobilien, Lebensmittelproduktion, Unternehmensberatungen, Banken, sowie Sportdachverbände und gemeinnützige Vereine.

Mitgliedschaften

Dietmar Völker ist Mitglied der Hamburgischen Rechtsanwaltskammer, des Deutschen Anwaltsverein, der Deutschen Steuerjuristischen Gesellschaft sowie der AOPA Germany (Aircraft Owners and Pilots Association) und der AOPA USA.

“Risiken einschätzen
und im Auge behalten.”
Dietmar Völker
Kanzleiinhaber

Konzern- und Unternehmenssteuerrecht
Internationales Steuerrecht
Steuerverfahren

Völker Rechtsanwälte
Mundsburg Office Tower
Hamburger Str. 11
22083 Hamburg

Telefon: (+49) 40 284 09 55 00
Telefax: (+49) 40 284 09 55 22

hamburg@voelkertax.com
www.voelkertax.com